Jetzt Live
Startseite Stadt
Hausdurchsuchung

180 Cannabis-Pflanzen in Wohnung entdeckt

Wohnung ausschließlich für Anbau genutzt?

20150402_PD7662.HR.jpg APA/Helmut Fohringer/Archiv
Die Polizei vermutet, dass die Wohnung ausschließlich für den Anbau der Cannabispflanzen genutzt wurde. (SYMBOLBILD)

Bei einer angeordneten Hausdurchsuchung konnten Polizisten in einer Wohnung in der Stadt Salzburg insgesamt 180 Cannabispflanzen sicherstellen.

Ein 38-Jähriger Salzburger wird verdächtigt, die Wohnung ausschließlich für den Anbau von der Pflanzen zu benützen, berichtet die Polizei. Bei der Hausdurchsuchung konnte zudem eine Vielzahl von Suchtmittelutensilien sowie 100 Gramm bereits verpacktes Cannabiskraut sichergestellt werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 01:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/hausdurchsuchung-180-cannabis-pflanzen-in-wohnung-entdeckt-88216171

Kommentare

Mehr zum Thema