Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Hellbrunner Wasserspiele: Gratiskarten „zum Raustauen“

Hellbrunn-Eisblock mit Gratiskarten vorm Makartsteg. Stadt Salzburg/Salic
Hellbrunn-Eisblock mit Gratiskarten vorm Makartsteg.

Die Salzburger können bis Ende März Gratis-Tickets für die Wasserspiele in Hellbrunn aus Eisblöcken „auftauen“.

Die Winterpause war lang genug. Höchste Zeit für die Hellbrunner Wasserspiele, in die neue Saison zu starten. „Am 28. März heißt es wieder ‚Wasser marsch!“. Bis dahin haben unsere Besucher gleich mehrere Möglichkeiten, um an Freikarten heran zu kommen. Im wirklichen Leben genauso wie im Internet“, erklärt Ressortchef Bgm.-Stv. Harry Preuner augenzwinkernd.

Bis zu 250 Tickets für Hellbrunner Wasserspiele

Und so geht’s: In der Salzburger Altstadt werden bis Ende März jede Woche neue Eisblöcke aufgestellt. In jedem Block sind zehn Freikarten für die Wasserspiele eingefroren. Um an die Tickets heran zu kommen, ist jedes Hilfsmittel erlaubt: Fönen, Flämmen oder Körperwärme einsetzen. Auf Facebook können Hellbrunn-Fans den Vorgang aktiv mitgestalten. Je mehr Menschen mitmachen, desto mehr Freikarten gibt es. Im besten Fall stehen 250 Tickets bereit.

Gute Vorjahres-Ergebnis übertreffen

Währenddessen laufen in den Wasserspielen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Leitungen werden in Stand gesetzt, Statuen von Ihren Einhausungen befreit und die Wasserfontänen am Fürstentisch ersten Testläufen unterzogen.

Ingrid Sonvilla, Schlosshauptfrau Hellbrunn, sagt: „Nach dem schneereichen Winter gibt es eine Menge zu tun. Doch wir sind zuversichtlich, dass wir das tolle Ergebnis vom Vorjahr noch übertreffen.“ In der Saison 2012 legte das Schloss Hellbrunn um 10.000 Besucher zu und ist mit knapp 284.000 Besuchern unter den Top 5 der Sehenswürdigkeiten im Salzburger Land.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.06.2019 um 12:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/hellbrunner-wasserspiele-gratiskarten-zum-raustauen-42675613

Kommentare

Mehr zum Thema