Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Hitze-Wochenende: Fast 29.000 Besucher stürmten Freibäder

Bei der Hitze suchten viele das nächste Freibad auf. Salzburg Stadt/ Killer
Bei der Hitze suchten viele das nächste Freibad auf.

Regelrecht gestürmt wurden vergangenes Wochenende die Freibäder in der Stadt Salzburg. Fast 29.000 Besucher suchten im „Lepi“, „Volksi“ und dem AYA-Freibad Abkühlung und Erholung.

„Schön, dass junge und junggebliebene Salzburgerinnen und Salzburger die Freibäder gerne besuchen. Ich danke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit ihrem Einsatz den Aufenthalt in den Freibädern möglichst angenehm gestalten“, freute sich der ressortzuständige Bürgermeister-Stellvertreter Harry Preuner in einer Aussendung.

Große Auswahl in Salzburg

Das „Lepi“ und das „Volksi“ sind täglich von 9 bis 19 Uhr, bei Badewetter bis 20 Uhr geöffnet. Im AYA-Freibad startet das Badevergnügen bereits um 7 Uhr. Spielt das Wetter nicht mit, steht da AYA-Hallenbad montags bis freitags für das morgendliche Schwimmen ab 7 Uhr zur Verfügung.

Rauchverbot im AYA-Bad

Das AYA-Freibad wird dieses Jahr versuchsweise rauchfrei geführt. Plakate weisen drauf hin, dass nur noch in bestimmten Zonen im Gastronomie-Bereich geraucht werden darf. Neu ist auch, dass die 10er und 25er Blöcke der Freibäder auch für das AYA-Hallenbad und die Eisarena gelten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 07:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/hitze-wochenende-fast-29-000-besucher-stuermten-freibaeder-47409388

Kommentare

Mehr zum Thema