Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburg

Hofer-Zentrale kommt nach Maxglan

SB: Hofer, Billa, Bilderbox
Schon Ende des Jahres könnten in Maxglan die Bagger rollen. (SYMBOLBILD)

Der Gestaltungsbeitrat der Landeshauptstadt segnete am Mittwoch den Neubau der Hofer-Holding im Salzburger Stadtteil Maxglan ab. Das Projekt des Lebensmittel-Diskonters dürfte damit fix sein, schon Ende des Jahres könnten die ersten Bagger rollen.

Salzburg

Die Internationale Management Holding der Unternehmensgruppe Aldi Süd koordiniert die globale Entwicklung der Gruppe. Der Standort der Zentrale, der seit 2014 in der Stadt Salzburg angesiedelt ist, wird in den nächsten Jahren weiter gestärkt. Alle Unternehmensbereiche sollen künftig in einem Neubau in der Nähe des Salzburger Flughafens gebündelt werden, teilte die Presseagentur des Unternehmens mit. Derzeit sind die Bereiche an drei verschiedenen Standorten in der Stadt Salzburg untergebracht. Der neue Bürokomplex mit über 10.000 Quadratmetern Nutzfläche soll einen zweistelligen Millionenbetrag kosten, berichtet orf.salzburg.at.

Mit dem Ausbau des Holding-Standorts steigt gleichzeitig der Personalbedarf in Salzburg. Derzeit sind in Salzburg rund 300 Mitarbeiter beschäftigt. Im Neubau sollen bis zu 600 Mitarbeiter Platz finden. Bis zum Herbst sollen der Flächenwidmungsplan und der Bebauungsplan beschlossen werden, danach könnte der Neubau in Maxglan starten. Das österreichische Einzelhandelsgeschäft der Hofer KG wird unverändert durch die Landeszentrale in Sattledt gesteuert und koordiniert. 

Aufgerufen am 18.04.2019 um 03:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/hofer-zentrale-kommt-nach-salzburg-maxglan-67594180

Kommentare

Mehr zum Thema