Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Illegale Sperrmüllsammler in der Stadt Salzburg unterwegs

Illegale Sperrmüllsammler treiben in der Stadt Salzburg derzeit ihr Unwesen. Bilderbox
Illegale Sperrmüllsammler treiben in der Stadt Salzburg derzeit ihr Unwesen.

Vor illegalen Sperrmüllsammlern warnt die Stadt Salzburg am Dienstag in einer Aussendung an die Medien. Demnach sollen im Raum Leopoldskron Info-Blätter aufgetaucht sein, die zu einer Sperrmüllsammlung am 30. September aufrufen. Die gibt es aber nicht.

Das Amt für öffentliche Ordnung weist darauf hin, dass diese Sammlung ohne entsprechende behördliche Bewilligung illegal ist und ersucht die Salzburger, keinesfalls nicht angemeldeten Sperrmüll bereit zu stellen.

Nicht brauchbarer Sperrmüll bleibt liegen

Erfahrungsgemäß wird von den illegalen Sperrmüllsammlern der bereitgestellte Sperrmüll gesichtet, brauchbare Gegenstände werden mitgenommen. Wertloses „Gerümpel“ bleibe jedoch liegen oder werde später in der Natur entsorgt, heißt es von Seiten der Stadt Salzburg.

Entsorgung von Sperrmüll beim AbfallService

Das AbfallService der Stadt Salzburg bietet einfache und kostengünstige Entsorgung für Sperrmüll an. Nicht mehr benötigte Gegenstände und Abfälle lassen sich einfach und ordnungsgemäß entsorgen im

Recyclinghof der Stadt Salzburg
Siezenheimer Straße 20
Mo bis Fr 7-17 Uhr, Sa 7-12 Uhr

oder werden nach Rücksprache mit dem AbfallService unter der Tel. 8072-4543 abgeholt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 09:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/illegale-sperrmuellsammler-in-der-stadt-salzburg-unterwegs-56960272

Kommentare

Mehr zum Thema