Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Joey Kelly (46) im S24-Interview über Fans, Erfolg, Red Bull und Altstadtbummel

Zum ersten Mal nach fast zehn Jahren ist die Kelly Family nach ihrem erfolgreichen Comeback wieder gemeinsam auf Tour. Kommenden Samstag macht die Band in Salzburg Station und will es beim Open Air am Messegelände so richtig krachen lassen. Wir haben uns mit Joey Kelly über den neuerlichen Riesen-Erfolg, die Fans von damals und heute und seine Verbindung zu Salzburg unterhalten.

37 der insgesamt 49 Konzerte der Kelly Family sind ausverkauft, manche sogar binnen weniger Minuten. Mit der Tournee durch ganz Europa feiern die Musiker ihr "Comeback des Jahres", das bereits mit 19. Mai 2017 in der Westfalenhalle in Dortmund seinen Anfang fand – 23 Jahre nach der ersten ausverkauften Show mit 17.000 Menschen in dieser Halle. Diesmal kamen 35.000 um das Live-Comeback der singengen Familie, die zwischen 1978 und 1994 als Straßenmusiker durch die USA und Europa zog, zu feiern.

Joey Kelly: "Wir sind kein Produkt, wir sind nicht perfekt"

„We got love“ (Erscheinungsdatum 24. März 2017) haben sie ihr neues Album genannt, es stieg auf Anhieb auf Platz 1 der Deutschen Albumcharts und erreichte nach kürzester Zeit Platinstatus. Mit einem solchen Erfolg gerechnet habe aber keiner, verrät uns Joey Kelly (46), der in den vergangenen Jahren vor allem als Extremsportler und beliebter TV-Show-Gast in der Öffentlichkeit stand. „Weder ich noch die anderen haben geglaubt, dass wir wieder solche Menschenmengen anlocken, das ist schon unnormal“, sagt Kelly im Telefoninterview mit SALZBURG24. Woran das liegen könnte? „Ich weiß es nicht, aber vielleicht ist das so, weil wir nicht kommerziell sind. Wir sind kein Produkt und wir sind nicht perfekt. Wir sind eine Familie, wir sind ganz normale Menschen.“ Vielleicht liege es aber auch daran, dass „meine Eltern vor 40 Jahren etwas gepflanzt haben, das heute immer noch wächst – das in die nächsten Generationen geht“, philosophiert der vierfache Familienvater, der Frau und Kinder – anders als einige andere Mitglieder der Kellys – so gut es geht aus der Öffentlichkeit heraushalten möchte.

Auch Kelly-Fans wurden erwachsen

Viel lieber spricht Kelly im Interview mit SALZBURG24 über die Fans von damals und heute: „Ich finde, wir haben ein ganz tolles Publikum. Unsere Fans sind loyal, sonst wäre dieser Erfolg nicht da und ich glaube, das ist eine Qualität, die es in der heutigen schnelllebigen Welt nur noch sehr selten gibt“, so der Musiker. Es sei schön zu sehen, dass auch die Fans von damals erwachsener geworden seien. "Sie kommen heute mit ihren Familien und Kindern, stehen mit beiden Beinen im Leben und haben ihre Berufung gefunden." Neben Joey stehen bei den Konzerten Angelo, Jimmy, John, Kathy und Patricia sowie „Special Guest“ und Gründungsmitglied Paul auf der Bühne. Nicht dabei sind Paddy (Michael Patrick) und Maite, weil sie sich weiterhin auf ihre Solokarrieren konzentrieren wollen.

"Unsere Musik ist reifer geworden"

Doch nicht nur aufgrund der anderen Besetzung hätten sich die heutigen Konzerte verändert, meint Joey. „Wir sind älter – aber noch keine alten Menschen (lacht) – , die Musik ist reifer geworden, sie hat ein anderes Gefühl und das kann ich heute auf der Bühne viel mehr genießen als früher“, so Kelly. Die Tour durch Europa sehe er für sich als ein Hobby, das großen Spaß macht. „Ich mache das, weil ich mich darüber freue, mit meinen Geschwistern, die ich lange Zeit nicht viel gesprochen habe, zusammen auf Tour zu sein und mit ihnen über alte Zeiten zu reden.“

Kelly Family will sich Mozartstadt ansehen

Das Open-Air-Konzert am Samstag in Salzburg ist nach Wien im März und Dornbirn in Vorarlberg am Tag davor der dritte und letzte Auftritt der Kellys in Österreich – zumindest für dieses Jahr. „Wir haben früher schon in Salzburg gespielt, das ist eine tolle Stadt“. Was er denn in Salzburg kenne? „Red Bull!“ Ob Getränk oder Fußballverein? „Der Hangar 7.“ (lacht). Jedenfalls aber wolle man sich etwas Zeit nehmen, um durch die Altstadt zu schlendern und sich etwas anzusehen, verrät uns Joey Kelly zum Abschluss des knapp 20-minütigen Interviews – undercover, versteht sich.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 11:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/joey-kelly-46-im-s24-interview-ueber-fans-erfolg-red-bull-und-altstadtbummel-58562947

Kommentare

Mehr zum Thema