Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Josefiau: 42-Jähriger verletzt Ehefrau mit Messer

Ein 42-Jähriger versetzte seiner Ehefrau einen tiefen Schnitt. (Themenbild) Bilderbox/Archiv
Ein 42-Jähriger versetzte seiner Ehefrau einen tiefen Schnitt. (Themenbild)

Ein Ehestreit eskaliert am späten Sonntagabend im Salzburger Stadtteil Josefiau. Ein 42-Jähriger attackierte seine Ehefrau, die 44-Jährige musste operiert werden.

Ein 42-jähriger Taxifahrer zückte am Sonntag gegen 22 Uhr in der Josefiau in der Landeshauptstadt im Zuge eines Streits mit seiner Gattin ein Messer. Damit schnitt er seiner 44-jährigen Ehefrau in den Unterarm.

Gattin nach Messerangriff in Josefiau operiert

Die Frau wurde so schwer verletzt, dass sie im Anschluss im Unfallkrankenhaus Salzburg operiert werden musste. Das Paar war gegen 22.00 Uhr wegen Beziehungsproblemen in Streit geraten. Als die 44-Jährige gerade dabei war, mit einem Messer Brot zu schneiden, soll der Mann ihren Arm, in dem sie das Messer hielt, ergriffen und ihr damit am anderen Arm die Schnittverletzung zugefügt haben. Der Mann gab hingegen an, die Frau habe sich selbst geschnitten. Der 42-Jährige wurde festgenommen. Die Polizei sprach gegen ihn ein Betretungsverbot aus. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung, sagte eine Polizei-Sprecherin.

(S24/APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 08:59 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/josefiau-42-jaehriger-verletzt-ehefrau-mit-messer-57673672

Kommentare

Mehr zum Thema