Jetzt Live
Startseite Stadt
Baby-Gangster gefasst

Jugendliche schießen in Mozartstadt aus Auto

Polizei stellt Waffen und Munition sicher

Pistole, Waffe, Schusswaffe, SB APA/Robert Jäger
Die Teenager hatten drei Schreckschusspistolen bei sich. (SYMBOLBILD)

Drei Jugendliche schossen am Montag im Bereich der Flughafenunterführung in der Stadt Salzburg mit einer Schreckschusspistole aus einem fahrenden Auto. Sie wurden gefasst und werden angezeigt.

Salzburg

Die Polizei schnappte gestern drei Jugendliche im Alter von 16 bzw. 17 Jahren, die in der Stadt Salzburg auf der Innsbrucker Bundesstraße Schüsse aus einem fahrenden Auto abgegeben haben. Es handelte sich laut Polizeimeldung um eine Schreckschusspistole.

Baby-Gangster schießen aus fahrendem Auto

Die drei wurden schließlich in der Salzburger Altstadt angehalten und festgenommen. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurden drei Schreckschusspistolen sowie 500 Schuss Munition sichergestellt. Die drei Salzburger werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Außerdem wurde gegen die Jugendlichen ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Erhebungen zum Erwerb der Waffen laufen, meldet die Polizei.

Der Besitz von Schreckschusspistolen ist ab einem Alter von 18 Jahren erlaubt, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag auf APA-Anfrage erklärte. Zudem dürfen diese Pistolen nicht missbräuchlich verwendet werden.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 24.05.2022 um 08:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/jugendliche-schiessen-in-mozartstadt-aus-auto-114961237

Kommentare

Mehr zum Thema