Jetzt Live
Startseite Stadt
"Kaserer(ge)bräu"

Hotel Kasererbräu schenkt eigenes Bier aus

20190607_182807.jpg Kasererbräu
Das "Kaserer(ge)bräu" wird im Brauhaus Gusswerk gebraut.

Das Hotel Kasererbräu in der Salzburger Altstadt schenkt nun „wieder“ sein eigenes Bier aus. Das „Kaserer(ge)bräu“ – so der Name des Biers – wird in der Brauerei Gusswerk abgefüllt.

Die Geschichte des Salzburger Altstadthotels Kasererbräu reicht weit in die Vergangenheit zurück. Rund 650 Jahre nach der erstmaligen Erwähnung des Hauses 1342 wird wieder ein eigenes Bier gebraut, an die Gäste ausgeschenkt – und somit der eigenen Bräu-Bezeichnung entsprochen.

Das "Bier zum Bräu" wir haben wieder unser eigenes! Bieranstich am 26.06.2019

Gepostet von Altstadthotel Kasererbraeu am Dienstag, 11. Juni 2019

Gusswerk braut "Kaserer(ge)bräu"

Das "Kaserer(ge)bräu" wird als biologisches Vollbier gebraut. Da Produktion und Abfüllung in der Brauerei Gusswerk in Hof (Flachgau) unter einem Dach stattfinden, ist ebenfalls gewährleistet, dass das neue „Kaserer(ge)bräu“ zwischen Braubottich und Ausschank tatsächlich nur kürzeste Distanzen zurücklegt. Offizieller Bieranstich ist übrigens am 26. Juni. 

Kasererbräu: Urgestein in Salzburg

Das Altstadthotel Kasererbräu gilt als Urgestein der Salzburger Gastronomieszene. Das Haus selbst wird urkundlich erstmals 1342 erwähnt, die erste Brauerei an diesem Standort im 16. Jahrhundert. 1526 gründete ein gewisser Georg Stellner das Bräuhaus, 1713 besuchen die Gäste die „Kässerers Würthsbehausung beim weißen Löwen“, heißt es in einer Aussendung am Mittwoch. 1775 wird das „Kasererbräu“ zum ersten Mal genannt – damals eine von elf bürgerlichen Brauereien in der Stadt Salzburg.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.08.2019 um 11:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kaserergebraeu-hotel-kasererbraeu-schenkt-eigenes-bier-aus-71614681

Kommentare

Mehr zum Thema