Jetzt Live
Startseite Stadt
Europa League

Kein Napoli-Fanmarsch in Salzburg

Rund 1.500 Fußball-Fans aus Napoli werden ihre Mannschaft am Donnerstag in Wals-Siezenheim (Flachgau) gegen Red Bull Salzburg anpeitschen. Die Italiener haben keinen Fanmarsch angekündigt, trotzdem kann es in der Salzburger Innenstadt zu Verkehrsproblemen kommen.

"Es ist kein Fanmarsch geplant", so Polizeisprecher Hannes Wolfgruber gegenüber SALZBURG24. Etwa 1.500 Gäste-Karten seien verkauft worden, 600 Risiko-Fans sind mit dabei. "Das ist nach FIFA-Standard genormt", erklärt Wolfgruber. "Es ist sind zwar keine gefährlichen Krawallbrüder, wir sind dennoch für alle Eventualitäten gerüstet", betont der Polizeisprecher. Die Red-Bull-Arena ist längst ausverkauft – SALZBURG24 berichtet ab 18.45 Uhr im LIVETICKER vom Achtelfinal-Rückspiel der Europa League.

Verkehrsprobleme in Innenstadt

Die italienischen Fans würden vornehmlich mit Shuttlebussen aus der Altstadt in Richtung Stadion fahren. Mit kurzen Sperren des Rudolfskais muss laut ÖAMTC zwischen 16 und 18 Uhr gerechnet werden. Mit Verzögerungen ist auf der Anfahrt nach Wals-Siezenheim, vor allem vor der Ausfahrt Kleßheim sowie in der Salzburger Innenstadt zu rechnen. Betroffene Straßenzüge sind insbesondere der Rudolfskai, Hanuschplatz, Franz-Josef-Kai, die Müllner Hauptstraße, Gaswerkgasse, Rudolf-Biebl-Straße und Kleßheimer Allee - HIER findet ihr aktuelle Verkehrsinfos.

 

Neben den Parkplätzen am Stadion werden Shuttles vom Messezentrum und Designer Outlet angeboten.

Aufgerufen am 20.03.2019 um 11:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kein-napoli-fanmarsch-in-salzburg-67178698

Kommentare

Mehr zum Thema