Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Kellerbrand in Salzburg-Langwied

In der Stadt Salzburg musste am Sonntag, gegen 9.30 Uhr die Feuerwehr zu einem Brand im Keller eines Wohnhauses im Stadtteil Gnigl ausrücken.

Die Bewohner hatten Brandgeruch wahrgenommen und die Einsatzkräfte verständigt. Durch die starke Rauchentwicklung mussten eine 24-jährige Frau und ihr knapp zwei Jahre alter Sohn von der Feuerwehr von einem Balkon geborgen werden. Verletzt wurde niemand

Doppeltes Pech: Zuerst Waser, dann Feuer

Die Familie hatte doppeltes Pech: Nach dem Unwetter vom Mittwoch war der Keller unter Wasser gestanden. Ein wegen der Feuchtigkeit im Keller aufgestellter Bautrockner könnte den Brand ausgelöst haben, teilte die Polizei mit. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kellerbrand-in-salzburg-langwied-59355961

Kommentare

Mehr zum Thema