Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Kontrollen: Jedes dritte Fahrzeug nicht verkehrssicher

Die Polizei stellte 31 Anzeigen aus. APA/Gindl/Archiv
Die Polizei stellte 31 Anzeigen aus.

Bei Verkehrskontrollen am Mittwoch in der Karolingerstraße in der Stadt Salzburg wurden mehr als 30 Anzeigen ausgestellt. Etwa jedes dritte Fahrzeug war nicht vollständig verkehrssicher. Ein Überblick.

31 Kontrollen führten Beamte am Mittwoch in der Karolingerstraße in der Landeshauptstadt durch. Dabei stellten sie ebenso viele Anzeigen aus. Insgesamt zehn Fahrzeuge – also ein knappes Drittel – waren nicht vollständig verkehrssicher. Sechs Gefährte wurden davon ganz aus dem Verkehr gezogen und die Kennzeichen abgenommen, wie die Polizei berichtete. Der gravierendste Mangel war demnach eine Durchrostung an tragenden Teilen.

Verkehrskontrollen: Die Ergebnisse in der Übersicht

31 Fahrzeuge wurden kontrolliert
6 Fahrzeuge waren nicht verkehrssicher (Kennzeichenabnahmen)
4 Fahrzeuge waren bedingt verkehrssicher
21 Fahrzeuge waren verkehrssicher
31 Anzeigen wurden erstattet
12 § 56 KFG-Anträge auf besondere Überprüfung der Fahrzeuge
5 Organstrafverfügungen, Betrag: 175.- Euro
3 Überladungen
19 Alkovortests – alles negativ

An den Kontrollen wirkten sechs Polizeibeamte und drei technische Sachverständige der Kfz-Prüfstelle mit.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 07:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kontrollen-jedes-dritte-fahrzeug-nicht-verkehrssicher-55362004

Kommentare

Mehr zum Thema