Jetzt Live
Startseite Stadt
Neues Verkehrskonzept

Baubeginn für Kreisverkehr am Franz-Josef-Kai

Künftig kein "Kranzlfahren" mehr

Das vieldiskutierte Bauprojekt an der Kreuzung des Museumsplatzes mit dem Franz-Josef-Kai wird am heutigen Dienstag gestartet. In der Salzburger Altstadt entsteht damit ein neuer Kreisverkehr.

Salzburg

Mit dem neuen Verkehrskonzept sollen Autofahrer künftig geradeaus in Richtung Hanuschplatz fahren können. Die Bauarbeiten sind von 6. April bis Anfang Juli angesetzt.

Arbeiten in der Altstadt

Der Umbau erfordert die Streichung einiger Stellflächen am benachbarten Rot-Kreuz-Parkplatz. Dessen Ein- und Ausfahrt wird durch ein Einbahnringsystem abgelöst. Die Wartefläche vor dem Schranken wird vergrößert und bietet künftig Platz für fünf Pkw. Die Gestaltung der frei werdenden Fläche durch die Stadt:Gärten soll den Bereich zudem deutlich aufwerten. Die Arbeiten starten am Parkplatz mit der Errichtung von Mauern, Fundamenten und Einfahrt.

Ende Juni wird die Asphaltdeckschicht aufgebracht.

Neuordnung Verkehr Stadt Salzburg Stadt Salzburg/Alexander Killer
Preuner (li.) und Unterkofler (beide ÖVP) präsentieren den Plan für die Neuordnung des Verkehrs am Franz-Josef-Kai. (ARCHIVBILD)

Kreisverkehr am Franz-Josef-Kai kommt

Der Verkehr wird in der Salzburger Altstadt neu geordnet. So wird am Franz-Josef-Kai ein neuer Kreisverkehr gebaut. Damit sollen Autofahrer künftig gerade aus in Richtung Hanuschplatz fahren können. …

Neue Verkehrsregelung

  • Per Rad: Umleitung über den Radweg am Franz-Josef-Kai;
  • Zu Fuß: Korridor entlang der Häuserfront (Notausgänge Haus der Natur);
  • Kfz: Behinderungen am Franz-Josef-Kai;
  • Umleitung Richtung Staatsbrücke zeitweise über Griesgasse;
  • Verkehrsbehinderungen Richtung Mülln;
  • Richtung Sigmundstor kann der Verkehr ohne bauliche Einschränkung laufen;
  • Zufahrt Altstadt (Lieferanten) über Sigmundstor.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.07.2021 um 09:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kreisverkehr-am-franz-josef-kai-bauarbeiten-starten-101831920

Kommentare

Mehr zum Thema