Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Küchenbrand fordert Feuerwehr in Salzburg-Lehen

Zu einem Brand in der Fasaneriestraße in der Stadt Salzburg musste die Feuerwehr am frühen Montagnachmittag ausrücken. In der Küche eines Wohnhauses ist Feuer ausgebrochen. der 30-jährige Mieter musste vom Roten Kreuz behandelt werden.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte drang dichter Rauch aus dem Haus. Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Wie die Polizei Salzburg am Abend in einer Aussendung mitteilte, dürfte zu heißes Fett in einer Pfanne das Feuer verursacht haben. Die Flammen griffen auf die Küchenkästen, sowie den Dunstabzug und den Boden über.

Mieter bei Küchenbrand in Lehen verletzt

Die gesamte Küche wurde laut Polizei schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens, sowie der genaue Verletzungsgrad des Mieters sind unbekannt. Der 30-Jährige wurde vor Ort von Sanitätern versorgt, musste aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Aufgerufen am 13.11.2018 um 11:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kuechenbrand-fordert-feuerwehr-in-salzburg-lehen-58482259

Kommentare

Mehr zum Thema