Jetzt Live
Startseite Stadt
Unfall beim Flambieren

Floriani bei Brand in Altstadt gefordert

Feuer in Küche von Gaststätte ausgebrochen

Zu einem Küchenbrand kam es Samstagabend in einer Gaststätte am Hagenauerplatz in der Salzburger Altstadt. Dabei wurde ein Koch verletzt, teilte die Polizei mit. Die Berufsfeuerwehr konnte die Flammen rasch löschen.

Salzburg

Das Feuer ist durch das Flambieren eines Gerichtes ausgelöst worden, so die Polizei. Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr schließlich gelöscht werden. 

Ein Verletzter bei Brand in Salzburg 

Der 41 Jahre alte Koch wurde durch die Stichflamme bzw. das sich über den gesamten Gasherd ausbreitende Feuer an der rechten Hand verletzt. 

Wegen verschmorter Elektronik dürfe die Küche auf unbestimmte Zeit nicht benützt werden, erklärte die Polizei. Die Höhe des Gesamtschadens war vorerst noch unbekannt. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kuechenbrand-in-salzburger-altstadt-92449810

Kommentare

Mehr zum Thema