Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Kunststoffteilchen: Produktrückruf bei Süßstoffhersteller Kandisin

Vom Rückruf betroffen sind die Spender mit einer weiß-roten Verpackung. Kandisin
Vom Rückruf betroffen sind die Spender mit einer weiß-roten Verpackung.

Der Süßstoffhersteller Kandisin mit Sitz in Salzburg ruft wegen dem Verdacht auf Kunststoff-Fremdkörper Produkte zurück. Betroffen ist der Süßstofftablettenspender mit 100 Stück.

Es handelt sich um Spender mit einer weiß-roten Verpackung und der Chargennummer L977413; MHD: 01/2022 & Chargennummer L979644; MHD: 01/2022. Alle anderen Produkte von Kandisin sind nicht betroffen.

Kandisin: Geld zurück auch ohne Kaufbeleg

Im Süßstofftabletten-Spender wurden weiße Kunststoffteilchen gefunden. Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von den Konsumenten in allen Filialen, wo das Produkt erhältlich ist, zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen die Kunden auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Der Hersteller mit Sitz in der Münchner Bundesstraße in Salzburg kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen freiwilligen Rückruf des veranlasst. Die Warnung besagt nicht, dass die  Gefährdung durch Kandisin verursacht wurde.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 03:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kunststoffteilchen-produktrueckruf-bei-suessstoffhersteller-kandisin-55209295

Kommentare

Mehr zum Thema