Jetzt Live
Startseite Stadt
Ab Montag

Stadtteile Lehen und Liefering werden zur Kurzparkzone

Anrainer:innen benötigen Ausnahmegenehmigung

In den Salzburger Stadtteilen Lehen und Liefering gilt ab kommenden Montag die Kurzparkzone. Anrainer:innen können eine Ausnahmebewilligung anfordern, um weiterhin vor ihren Wohnungen parken zu können.

Salzburg

Nach Itzling wird nun auch in den beiden Salzburger Stadtteilen Lehen und Liefering die gebührenfreie Kurzparkzone eingeführt. Im Detail betrifft das den Bereich links des Makartkais bis zum Messezentrum bzw. der Münchner Bundesstraße sowie der Guggenmoosstraße bis zur Bahnunterführung.

 

Drei Stunden frei Parken in Liefering und Lehen

Das kostenlose Parken ist somit werktags von Montag bis Freitag, von 9 bis 19 Uhr möglich. Die maximale Parkdauer beträgt drei Stunden und ist mit einer Parkuhr zu belegen. In der ersten Woche wird statt eines Strafmandats noch ein Info-Flyer verteilt, verkündet die Stadt Salzburg in einer Aussendung.

Kurzparkzone soll Anrainer entlasten

Ziel der Stadt sei es, die Anrainer:innen vom Parkdruck durch Pendler:innen zu entlasten und so die Lebensqualität in den Stadtteilen langfristig zu erhöhen. Bewohner:innen, die keinen eigenen Stellplatz haben, können eine Ausnahmebewilligung zum Dauerparken bei der Stadtverwaltung beantragen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 09:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/kurzparkzone-in-lehen-und-liefering-ab-8-august-125192803

Kommentare

Mehr zum Thema