Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Lawinenlageberichte unbedingt beachten

"Wer sich ins freie Gelände zum Skifahren oder Wandern begibt, soll unbedingt die aktuellen Lawinenlageberichte und den Schneedeckenaufbau beachten", rät der Leiter des Katastrophenschutzes Salzburg, Norbert Altenhofer, nicht nur aufgrund des aktuellen Lawinenabgangs am Freitag.

Dabei sei auch auf ein Ansteigen der Gefahren im Tagesverlauf zu achten. Es kann sein, dass in den frühen Morgenstunden die Schneelage noch relativ stabil ist, diese sich jedoch im Laufe des Tages aufgrund der starken Sonneneinstrahlung sehr rasch verändert. So ist es möglich, dass vormittags noch Lawinenwarnstufe zwei vorherrscht, nachmittags jedoch bereits Lawinenwarnstufe drei, das heißt erhebliche Lawinengefahr, ausgerufen ist. Auf jeden Fall sollte man, wenn man einen Schritt ins freie Gelände wagt, nicht nur die Gefahrenstufen sondern auch die Gefahrenbeurteilungen des Lawinenwarndienstes, dazu gehören unter anderem auch der Schneedeckenaufbau, ganz genau durchlesen und ernst nehmen, so Altenhofer. Infos unter Lawinenwarndienst Salzburg oder auf Facebook bzw. auf Twitter erreichbar.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2019 um 09:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/lawinenlageberichte-unbedingt-beachten-59318626

Kommentare

Mehr zum Thema