Jetzt Live
Startseite Stadt
Für Anfänger und Profis

Salzburgs Gaming-Szene bekommt eigenes Event

Alles rund um Videospiele bei "Level Up"

computer-3923644_1920.jpg Pixabay
Bei "Level Up" treffen sich in der Salzburgarena, E-Sport-Profis, Fans und Gaming-Interessierte. (SYMBOLBILD)

Mit "Level Up" bekommt Salzburg nun ein eigenes Gaming-Event: Am 21. August dreht sich in der Salzburgarena alles rund um das Thema Videospiele. Dabei sollen Fans, Profis und Interessierte voll auf ihre Kosten kommen. Wir haben nachgefragt und uns das Konzept genauer angesehen.

Salzburg

Gaming erlebt weltweit einen Boom. Gerade während der corona-bedingten Lockdowns, als die Menschen viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbrachten, stiegen die Nutzerzahlen und die Ausgaben in bislang ungekannte Höhen. Im Jahr 2020 etwa verzeichnete der deutsche Games-Markt einen Zuwachs von 32 Prozent, wie der Verband der deutschen Games-Branche berichtete.

Schon gespannt auf das Programm von LEVEL UP? Morgen um 17 Uhr ist es soweit! ⏰ Bis dahin präsentieren wir unser Key Visual für die erste Gaming Arena Österreichs! ???? #levelupsalzburg

Gepostet von LEVEL UP - The Gaming Arena am Montag, 5. Juli 2021

Gaming-Event für Anfänger und Profis

Der Videospiele-Markt umfasst mittlerweile alle Altersgruppen. In Salzburg wollen die Veranstalter der "Gaming Arena" dies berücksichtigen und Anreize für alle setzen. "Wir haben uns bewusst für ein offenes Konzept entschieden und wollen hier die gesamte Community ansprechen. Vom Profi-Gamer bis zu Anfänger und Familien", erzählt Hansjörg Wechselberger, Pressesprecher des Messezentrums, im Gespräch mit SALZBURG24.

 

Turnier in der Salzburgarena

Bei "Level Up" wird natürlich auch gezockt. Neben dem Shooter-Klassiker "Counter Strike" werden in der Salzburgarena auch mehrere Teams in "Rocket League" – ein virtuelles Auto-Fußball-Spiel – aufeinander treffen. "64 Teams matchen sich im Vorfeld, die Play-Offs finden dann in der Salzburgarena statt", kündigt Wechselberger an. Bei einer Gaming-Veranstaltung darf natürlich auch der Multiplayer-Hit "League of Legends" nicht fehlen.

Lernen vom E-Sport-Profi

Die Organisatoren wollen die Veranstaltung übrigens jährlich stattfinden lassen, nun gehe es aber erstmal darum, eine Community aufzubauen. Dabei setzt man auf Inklusion, Fans und Profis sollen also nicht voneinander getrennt werden. "Über ein ‚Meet the Pro‘ wird es Möglichkeiten geben, sich mit E-Sport-Profis auszutauschen, ihnen über die Schulter zu schauen und diverse Tipps und Tricks lernen zu können", so der Pressesprecher.

Heimische Wirtschaft bei "Level Up"

Gaming als Wirtschaftszweig gewinnt auch in Salzburg zunehmend an Bedeutung. Dies wollen die Veranstalter von "Level Up" berücksichtigen und holen deshalb lokale Vertreter mit ins Boot. Die Fachhochschule Salzburg etwa wird über Indie-Games berichten, die Firma Icaros aus Ebenau (Flachgau) zeigt ein VR-Physio-Gerät, das den Benutzer "fliegen" lässt. "Zudem wird es Vorträge dazu geben, warum ein E-Sport-Profi einen Ernährungsberater oder Physiotherapeuten braucht", gibt Wechselberger Einblick in das bunte Programm.

fliegt schon wie ein #profi #ícaros is cool ????????????

Gepostet von ComFly Icaros am Donnerstag, 8. April 2021

Zutritt mit 3-G-Regel

Corona-bedingt findet "Level Up" heuer als eintägiges Event statt, grundsätzlich ist die Veranstaltung aber auf zwei Tage ausgelegt. Am 21. August wird nun noch auf ein Covid-19-Sicherheitskonzept gesetzt, Zutritt ist somit nur über die 3-G-Regel möglich.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.05.2022 um 12:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/level-up-salzburgs-gaming-szene-bekommt-eigenes-event-106225642

Kommentare

Mehr zum Thema