Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Ludwig Hillinger neuer Direktor des Rechnungshofes

Ludwig Hillinger wird neuer Landesrechnungshofdirektor. LMZ
Ludwig Hillinger wird neuer Landesrechnungshofdirektor.

Der Salzburger Landtag hat am Mittwochvormittag den Wirtschaftsprüfer Ludwig Hillinger zum neuen Direktor des Landesrechnungshofes gewählt.

Die Wahl war notwendig, weil sich die Parteien nicht auf einen der vier im Auswahlverfahren übrig gebliebenen Bewerber einigen konnte. Hillinger erhielt in der geheimen Wahl im zweiten Wahlgang die notwendige Mehrheit, informierte die Landeskorrespondenz.

Hillinger im zweiten Wahlgang ernannt

22 der 36 Abgeordneten votierten in der zweiten Abstimmung für Hillinger. Der künftige Rechnungshof-Direktor ist Leiter des Risikomanagements der Banco do Brasil. In seinen früheren Tätigkeiten war er Genossenschaftsrevisor beim Raiffeisenverband, seit 1997 Steuerberater, seit 2000 Lehrbeauftragter an der Technischen und an der Wirtschaftsuniversität Wien und der Fachhochschule Salzburg, ab 2008 selbstständiger Wirtschaftsprüfer und selbstständiger Sachverständiger für das Bank- und Börsewesen. Hillinger folgt auf Manfred Müller, der sein Amt Anfang Juli zurückgelegt hatte.

Erste Kritik zu Hillinger folgt prompt

Hillingers Offshore-Bank-Vergangenheit und zwei benötigte Wahlgänge ließen bei der SPÖ Kritik aufkommen. Mit der Wahl geht daher für die Partei ein schaler Beigeschmack einher. „Es ist kein Geheimnis, dass die SPÖ einen anderen Kandidaten aus voller Überzeugung unterstützte. Das schlug sich auch bei der geheimen Wahl im Landtag nieder.", so SPÖ-Chef Walter Steidl am Mittwoch in einer Aussendung.  Dennoch wünsche er sich eine gute Zusammenarbeit mit Ludwig Hillinger. (APA/SALZBURG24)

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 01:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/ludwig-hillinger-neuer-direktor-des-rechnungshofes-46201378

Kommentare

Mehr zum Thema