Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Mann (48) richtet Waffe auf Cafe-Pächterin: Polizeieinsatz in Elisabeth-Vorstadt

Der Mann richtete eine Schusswaffe auf die Cafe-Pächterin. Bilderbox
Der Mann richtete eine Schusswaffe auf die Cafe-Pächterin.

Mehrere Polizeistreifen wurden in der Nacht auf Samstag zu einem Cafe in Elisabeth-Vorstadt in Salzburg beordert. Ein Mann bedrohte die Pächterin mit einer Schusswaffe.

Beim Eintreffen der Polizei wollte der Mann das Lokal verlassen. Polizisten überwältigten ihn aber und nahmen ihn fest.

Waffe und Pfefferspray sichergestellt

Die Schusswaffe, eine Schreckschusspistole, versteckte der Festgenommene unter seiner Kapuzenjacke, berichtet die Polizei am Samstag in einer Aussendung. Sie wurde ihm umgehend abgenommen. Neben der Waffe wurden auch noch Patronen und ein Pfefferspray sichergestellt.

Motiv des 48-Jährigen unklar

Der 48-jährige Salzburger  hatte die Pistole zuvor auf einen unbekannten Mann und auf die 41-jährige Pächterin des Lokals gerichtet und offenbar zweimal das Wort „puff“ gesagt.

Salzburger kein Unbekannter

Gegen den Mann wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Der Salzburger ist bereits wegen zahlreicher Eigentums- und Gewaltdelikte polizeilich bekannt. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete daher die Überstellung in die Justizanstalt Puch-Urstein an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.09.2021 um 06:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/mann-48-richtet-waffe-auf-cafe-paechterin-polizeieinsatz-in-elisabeth-vorstadt-52192150

Kommentare

Mehr zum Thema