Jetzt Live
Startseite Stadt
Streit eskaliert in Salzburg

Polizei zwei Mal bei gleichem Lokal gefordert

27-Jähriger tritt Mann unvermittelt ins Gesicht

SB, Blaulicht, Polizei, Polizeieinsatz SALZBURG24/Wurzer
Zwei Mal zum gleichen Altstadtlokal rückte die Salzburger Polizei in einer Nacht aus.

Gleich zwei Mal zum gleichen Salzburger Altstadtlokal musste letzte Nacht die Polizei ausrücken: Einem 24-Jährigen wurde unvermittelt ins Gesicht getreten und ein wenig später bedrohte ein Unbekannter junge Leute mit einem Messer.

Salzburg

Laut Polizei zerriss ein 27-Jähriger einem 24-Jährigen im Inneren des Lokals das T-Shirt, weshalb der Türsteher die beiden Streithähne rausgeworfen hat. Vor den Türen des Lokals "trat der 27-Jährige dem Jüngeren unvermittelt mit dem Fuß zweimal ins Gesicht", wie es in der Aussendung heißt.

Mit der Rettung kam der 24-Jährige ins Spital, der Ältere wird angezeigt.

Erneut Polizeieinsatz vor Salzburger Lokal

Gegen 3 Uhr fuhr die Polizei zum selben Lokal, da dort zwei Personen – eine 21-jährige Österreicherin und ein 25-jähriger Bosnier – von einem unbekannten Täter mit einem Messer bedroht worden waren. Die Beiden gaben an, dass der Täter sie angepöbelt, dann ein Messer gezogen und damit herumgefuchtelt habe.

Weil sie dabei Verletzungen erlitten, begaben sich die Beiden selbstständig in ärztliche Behandlung.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.10.2021 um 09:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/mann-vor-salzburger-altstadtlokal-ins-gesicht-getreten-110018710

Kommentare

Mehr zum Thema