Jetzt Live
Startseite Stadt
Mariä Empfängnis

Stau am 8. Dezember vorprogrammiert

winterstau2.jpg FMT-Pictures/MW/Archiv
In und um Salzburg wird am Samstag mit stark erhöhtem Verkehrsaufkommen gerechnet (Symbolbild). 

Der 8. Dezember fällt heuer auf einen Samstag. An dem für den Handel ohnehin stärkste Tag im Weihnachtsgeschäft ist Stau vor allem in der Stadt Salzburg vorprogrammiert.

"Schon von der Früh an wird mit einem starken Verkehrsaufkommen gerechnet, vor allem im Bereich der Einkaufszentren und in der Salzburger Innenstadt", gibt Aloisia Gurtner vom ÖAMTC Salzburg gegenüber SALZBURG24 an. Neben dem Weihnachtsshopping locken am Samstag vor allem auch die Adventmärkte Einheimische und Touristen.

Parkplätze in Salzburg Mangelware

Parkplätze werden an diesem Tag Mangelware sein. "Schon ab 10.30 Uhr werden die Stellplätze in der Stadt Salzburg ziemlich voll sein. Das wird dann auch den ganzen Tag so weitergehen", gibt Gurtner an. Mit Stau wird auch an den Zufahrten in die Salzburger Innenstadt sowie der Bereich hinter dem Kapuzinerberg gerechnet, was sich wiederum weiter auf die gesamte Stadt auswirken wird.

 

8. Dezember: Viel Verkehr aus Bayern

Zudem werden viele Bayern den Samstag zum Einkaufen nutzen, weshalb es wohl auch in der Münchner Bundesstraße zu starken Verkehrsbehinderungen kommen wird. Auf den Autobahnen ist dann vor allem bei der Einreise nach Deutschland im Bereich des Walserbergs mit Stau zu rechnen sowie auf der Stadt-Autobahn im Bereich der Abfahrten zu den Einkaufszentren wie Klessheim und Flughafen.

ÖAMTC rät zu Öffis

Der ÖAMTC empfiehlt, Öffis zu verwenden: "Wenn es irgendwie geht, sollte man das Auto stehen lassen und die öffentlichen Verkehrsmittel verwenden. Man ist mitunter schneller und braucht keinen Parkplatz", so die ÖAMTC-Expertin.

Weniger Verkehr in Richtung Skigebiete

Mit vorerst weniger Verkehr wird in Richtung der Skigebiete gerechnet. Erste Ski-Openings fanden erst statt, zudem fehlt noch anhaltender Schneefall. "Wenn der Skitourismus dann voll einsetzt, werden vor allem die B311 in Richtung Pinzgau und die B99 in Richtung Obertauern betroffen sein", so Gurtner. Möglicherweise wäre der 8. Dezember also zum Skifahren besser geeignet als zum Einkaufen.

Aufgerufen am 16.12.2018 um 09:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/mariae-empfaengnis-stau-am-8-dezember-vorprogrammiert-62100382

Kommentare

Mehr zum Thema