Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Max-Reinhardt-Platz wird neu gestaltet

Wie in der Hofstallgasse wird auf einer Fläche von 3.300 qm ein beiger Asphalt aufgebracht werden. FMT-Pictures/M.W.
Wie in der Hofstallgasse wird auf einer Fläche von 3.300 qm ein beiger Asphalt aufgebracht werden.

Um maximal 1,6 Mio Euro erneuert die Stadt Salzburg ab Mittwoch, 5. September 2012, den Max-Reinhardt-Platz im Festspielbezirk.

Wie in der Hofstallgasse wird auf einer Fläche von 3.300 qm ein beiger Asphalt aufgebracht werden. Zuvor müssen aber der Kanal erneuert und Infrastrukturleitungen der Salzburg AG verlegt werden, informiert die Stadt Salzburg in einer Presseaussendung.

Almkanal wird erlebbar gemacht

Zusätzlich wird der Almkanal vor der Universität durch eine Sichtöffnung erlebbar gemacht. Statt Lichtbändern werden künftig Nirosta-Leisten im Boden für eine optische Gestaltung des Platzes sorgen. Die Architekten von ONEROOM haben ihr Siegerprojekt aus dem Jahr 2003 entsprechend adaptiert.

Eine Lösung gibt es auch für die Radabstellplätze: Sie werden entlang des Bibliotheksgebäudes, im Toscaninihof, an der Mauer zum Franziskanergarten sowie am Vorplatz der Katholischen Hochschulgemeinde platziert.

Zwei Bauphasen

Vorgesehen ist, die Bauarbeiten in zwei Phasen zu erledigen. Vor der Winterpause stehen die Grabungen auf dem Programm. Im April/Mai 2013 erfolgt dann die Asphaltierung. Die Durchfahrt zur Franziskanergasse und Wiener-Philharmoniker-Gasse bleibt möglich, Behindertenparkplätze werden in die Hofstallgasse verlegt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 09:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/max-reinhardt-platz-wird-neu-gestaltet-41722717

Kommentare

Mehr zum Thema