Jetzt Live
Startseite Stadt
Meinungscheck

Wie findet ihr Salzburgs Regenbogen-Zebrastreifen?

Maßnahme "für bunte, gleichberechtigte Gesellschaft"

Bunter Zebrastreifen FMT-Pictures T.A.
Salzburg hat seit Mittwoch einen Regenbogen-Zebrastreifen.

Ein bunter Zebrastreifen ziert seit Mittwochfrüh die Rainerstraße vor dem Schloss Mirabell in der Landeshauptstadt. Wie findet ihr diese Maßnahme bzw. muss grundsätzlich mehr für Gleichberechtigung getan werden? Stimmt ab im Meinungscheck!

Salzburg

Nach Wien hat nun auch die Stadt Salzburg seinen ersten Regenbogen-Zebrastreifen. Mit dieser Straßenmarkierung will die Stadtpolitik eigenen Angaben zufolge ein Zeichen für Toleranz sowie Vielfalt und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung setzen.

Regenbogen-Zebrastreifen in Salzburg

"Salzburg ist Menschenrechtsstadt und steht für eine bunte, gleichberechtigte Gesellschaft. Mit dem Regenbogen-Zebrastreifen setzen wir ein weiteres und vor allem sichtbares Zeichen für eine vielfältige und offene Stadt", wird Stadträtin Martina Berthold (Bürgerliste) in einer Aussendung zitiert. Das meint auch Vize-Bürgermeisterin Anja Hagenauer (SPÖ): "Salzburg ist Vielfalt. Und das wollen wir auch zeigen."

 
 
 
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.10.2021 um 02:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/meinungscheck-wie-findet-ihr-salzburgs-regenbogen-zebrastreifen-109844098

Kommentare

Mehr zum Thema