Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Messerstecherei in Lehen: Mord?

Im Fall des Ladendiebstahls vom 16. Mai in der Ignaz Harrer-Straße (SALZBURG24 hat berichtet), bei dem der 18-jährige Sohn des Besitzers schwer verletzt wurde, wird nun untersucht, ob die Tat als versuchter Mord zu ahnden ist.

Die Polizei Salzburg sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen oder telefonisch beim Kriminalreferat unter der Nummer: 059133 55 3333. Die beiden Täter, eine Frau und ein Mann, beide etwa zwischen 25 und 30 Jahren alt, könnten noch immer im Besitz der Diebesbeute sein.   Die Täter werden wie folgt beschrieben: Mann: ca. 25-30 Jahre alt blonde mittellange Haare Größe ca. 1.60 – 165 cm Mittelmäßige Statur Bekleidung: Schwarze Kleidung, mit neoorangen Regenschutz, schwarze Kapuze Der Mann trug zusätzlich volle Einkaufstaschen, BIPA- oder Billa-Taschen und einen schwarzen Rucksack.   Frau: ca. 25 – 35 Jahre alt Größe ca. 1.60 cm Blonde kurze Haare (die Haare dürften mit ziemlicher Sicherheit gefärbt gewesen sein) Normale Statur Extrem schlechte Zähne (schwarze Zähne und mit Lücken) Bekleidung: Dunkel gekleidet; Sie trug eine Adidas-Jacke, eine enge schwarze Hose und schwarze Sportschuhe. Außerdem hatte sie ein weißes  Kopftuch, welches sie sich oben zusammenband. Es könnte sich auch um einen „Pferdeschwanz“ handeln. Die trug sowohl auf der rechten als auch auf der linken Hand Armbänder sowie Armbanduhren und sie hatte auch mehrere große Ringe an beiden Händen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 09:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/messerstecherei-in-lehen-mord-59347018

Kommentare

Mehr zum Thema