Jetzt Live
Startseite Stadt
Messerstecherei

Zwei weitere Festnahmen

Blutige Auseinandersetzung in der Stadt Salzburg

Polizei, SB SALZBURG24/Wurzer
Zwei junge Flachgauer wurden vor einem Lokal attackiert und verletzt. (SYMBOLBILD)

Vor einem Lokal in der Salzburger Altstadt kam es Mitte Dezember zu einer Messerstecherei, bei der zwei junge Männer verletzt wurden. Ein 25-Jähriger stellte sich daraufhin bei der Polizei, nun wurden zwei weitere Verdächtige verhaftet.

Salzburg

Zu der Auseinandersetzung kam es am 15. Dezember in der Griesgasse in der Stadt Salzburg. Die Polizei ermittelt wegen Mordversuchs. Nun wurde ein 23-jähriger Syrer festgenommen, der dem 25-Jährigen damals ein Butterfly-Messer gereicht haben soll. Der 25-jährige Oberösterreicher soll daraufhin einem 19-jährigen Flachgauer mit dem Messer in den Bauch und dem zweiten Opfer, ein 17-jähriger Flachgauer, in den Rücken gestochen haben.

Messerstecherei: 19-Jähriger im Krankenhaus bedroht

Noch während des Krankenhausaufenthaltes wurde offenbar der 19-Jährige von einem Bekannten des 25-jährigen Oberösterreichers angerufen, bedroht und zu einer Falschaussage und Zurückziehung der Anzeige genötigt. Der Bekannte, ein 28-jähriger Österreicher, konnte ebenfalls festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert werden, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Dienstag.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 09:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/messerstecherei-zwei-weitere-festnahmen-81357682

Kommentare

Mehr zum Thema