Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Morzger Straße: Alko-Frontalcrash fordert drei Verletzte

Die Morzger Straße wurde nach dem Unfall komplett gesperrt. APA/Gindl/Archiv
Die Morzger Straße wurde nach dem Unfall komplett gesperrt.

Ein Frontalcrash in der Morzger Straße in der Stadt Salzburg forderte am Mittwochnachmittag drei Verletzte, darunter auch ein achtjähriges Kind. Eine der Lenkerinnen war massiv angetrunken.

Zwei Frauen aus Wals (Flachgau) krachten am Mittwochabend gegen 17 Uhr in der Morzger Straße in der Stadt Salzburg mit ihren Pkw frontal gegeneinander. Bei dem Crash wurden eine 29-Jährige und eine 40-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Auch ein achtjähriger Bursch, der im Wagen der 40-jährigen Walserin mitfuhr, wurde verletzt.

Sperre nach Unfall in Morzger Straße

Bei der 29-Jährigen ergab der Alkotest einen Wert von 1,72 Promille. Nach dem Unfall wurde die Morzger Straße für etwa 50 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 03:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/morzger-strasse-alko-frontalcrash-fordert-drei-verletzte-55191718

Kommentare

Mehr zum Thema