Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Mozarteum-Studenten protestieren gegen EU-Gipfel

Banner am Hauptgebäude des Mozarteum in Salzburg enthüllt. students-entertainment
Banner am Hauptgebäude des Mozarteum in Salzburg enthüllt.

Während die Vorbereitungen für den EU-Gipfel in der Kunstuniversität Mozarteum, dem Tagungsort der EU-Spitze, in die Endphase geht, melden sich jetzt die Studierenden zu Wort – und rufen zu Protesten auf. Man habe über ihre Köpfe hinweg entschieden, sagen sie Montagabend.

Dieser Tage erscheint uns die Uni fremd: Als ein Ort der Abschottung und der Ignoranz. Unsere Rektorin spricht nicht in unserem Namen, wenn sie sagt, das Mozarteum sei ‚gerne Gastgeber‘ und das Gipfeltreffen mit einem ‚Großen Fest‘ vergleicht“, so der Pressesprecher der Studierenden am Mozarteum Salzburg, Thomas Beh, am Abend in einer Aussendung. Als ein Zeichen des Protestes wurde am Hauptgebäude ein Transparent mit der Aufschrift „We are not here to entertain you“ („wir sind nicht hier, um euch zu unterhalten“) angebracht.

Man erkläre sich außerdem mit den Protesten unter dem Motto „For A Better Future For All“ gegen den EU-Gipfel solidarisch und rufe zur Teilnahme an der gleichnamigen Demo am 20. September auf, heißt es weiter in dem Schreiben.

"Es wurde über unsere Köpfe hinweg entschieden"

„Die Räume unserer Kunstuni werden zur hübschen Kulisse eines Gipfeltreffens umfunktioniert, dass den Ausbau der ausgrenzenden und mörderischen sogenannten ‚Sicherung‘ der EU-Außengrenze und den reaktionären Diskurskomplex ‚Innere Sicherheit‘ auf die Tagesordnung setzt. Über unsere Köpfe hinweg wurde entschieden, dass unsere Universität sich diesem Zwecke gemein macht“, heißt es weiter.

Mozarteum nur mit Ausweisen betretbar

Wie Beh weiter berichtet, konnten die Studierenden das Mozarteum in den vergangenen Tagen nicht mehr ohne Ausweispapiere betreten, die Namen wurden in eine Liste eingetragen, eine Lesung in der Gipfel-Woche sei kommentarlos abgesagt und das Theater im KunstQuartier geschlossen worden. „Über die Austragung des EU-Gipfels in ‚unserem Hause‘ wurden wir bis heute als Gesamtstudierendenschaft nicht offiziell informiert. Die ÖH des Mozarteums verhält sich zu all dem nicht“, so Beh.

Im Gespräch mit SALZBURG24 weist Mozarteum-Pressesprecher Thomas Manhart am Dienstag die Vorwürfe entschieden zurück. Mehr dazu hier.

Aufgerufen am 13.12.2018 um 10:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/mozarteum-studenten-protestieren-gegen-eu-gipfel-60217018

Kommentare

Mehr zum Thema