Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Münchner Bundesstraße: Schwerer Crash fordert einen Verletzten

Bei einem heftigen Crash am Dienstagabend in der Münchner Bundesstraße in der Stadt Salzburg wurden beide Fahrzeuge komplett zerstört. Ein Insasse wurde verletzt.

Die beiden Fahrzeuge krachten am Dienstag gegen 21.45 Uhr an der Kreuzung nahe der Oberbank in der Münchner Bundesstraße zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Pkw laut ersten Informationen erst gegen einen Obus-Leitungsmast, dann gegen eine Mauer und wieder auf die Straße geschleudert.

Eines der Unfallautos schleuderte noch ein Stück weiter./FMT-Pictures/MW Salzburg24
Eines der Unfallautos schleuderte noch ein Stück weiter./FMT-Pictures/MW

Fahrzeuge bei Crash in Münchner Bundesstraße schwer beschädigt

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Ein Pkw-Insasse wurde von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit, war aber nicht eingeklemmt. Die Rettung brachte ihn mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus Salzburg, sonst wurde niemand verletzt. Die Berufsfeuerwehr Salzburg führte Sicherungs- und Aufräumarbeiten durch. Der genaue Unfallhergang wurde am Abend noch ermittelt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 03:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/muenchner-bundesstrasse-schwerer-crash-fordert-einen-verletzten-57308737

Kommentare

Mehr zum Thema