Jetzt Live
Startseite Stadt
Polizei stellt Drogen sicher

Mutmaßlicher Kokain-Dealer fliegt in Salzburg auf

Geschäft in Mozartstadt als Umschlagplatz

SB: Kokain Pixabay/CC0
Einen mutmaßlichen Kokain-Händler hat die Polizei in der Stadt Salzburg ausgeforscht. (SYMBOLBILD)

Einem mutmaßlichen Drogen-Dealer hat die Salzburger Polizei nun das Handwerk gelegt. Bei einer Hausdurchsuchung wurden Suchtmittel und „elektronisches Beweismaterial“ gefunden.

Salzburg

Der 46-Jährige soll im Bereich seines Geschäftes in der Stadt Salzburg seit 2019 mit Kokain gehandelt haben, schildert die Exekutive in einer Presseaussendung.

46-Jähriger soll in Salzburg Kokain verkauft haben

Bei einer Hausdurchsuchung haben Beamte eine geringe Menge an Suchtmittel, Drogenequipment und „elektronisches Beweismaterial“ sichergestellt. Bisherige Ermittlungen haben eine Verkaufsmenge an verschiedene Kunden von mindestens 130 Gramm Kokain zu je 90 Euro Verkaufswert ergeben. Der 46-jährige Türke wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.05.2022 um 02:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/mutmasslicher-kokain-dealer-in-salzburg-stadt-ausgeforscht-111507115

Kommentare

Mehr zum Thema