Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Mutter und zwölfjähriger Sohn bei Zimmerbrand in Salzburg verletzt

Mutter und Sohn wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Spital eingeliefert (Symbolbild). Bilderbox
Mutter und Sohn wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Spital eingeliefert (Symbolbild).

Eine 49-jährige Mutter und ihr zwölfjähriger Sohn sind bei einem Zimmerbrand in der Stadt Salzburg in der Nacht auf Samstag verletzt worden. Der Brand war im Zimmer der Tochter in der Wohnung im zweiten Stock des Mehrparteienhauses ausgebrochen.

Das Mädchen blieb unverletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Einen Bericht des ORF Salzburg bestätigte die Polizei auf Anfrage der APA.

Zimmerbrand: Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Die beiden wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Spital eingeliefert. In der Röcklbrunnstraße war kurz vor Mitternacht das Feuer ausgebrochen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Gnigl.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 12:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/mutter-und-zwoelfjaehriger-sohn-bei-zimmerbrand-in-salzburg-verletzt-60474538

Kommentare

Mehr zum Thema