Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Nach brutalem Raubüberfall in Liefering: Täter ausgeforscht

Der bewaffnete Raubüberfall auf einen 52-jährigen Salzburger Geschäftsmann und dessen Lebensgefährtin, am 27. April in Liefering, ist geklärt. Die beiden Täter konnte durch die Beamten des Landeskriminalamtes Salzburg namentlich ausgeforscht werden.

Nach dem brutalen Raubüberfall am 27. April im Salzburger Stadtteil Liefering (SALZBURG24 hat berichtet) konnte die Polizei nun die beiden Täter ausforschen, die dem Salzburger Geschäftsmann 30.000 Euro gestohlen hatten.

Täter erbeuteten 30.000 Euro bei Raubüberfall

Bei dem Raubüberfall in einem Mehrparteienhaus im Salzburger Stadtteil Liefering haben am 27. April zwei maskierte Männer rund 30.000 Euro erbeutet. Wenige Minuten vor 8.00 Uhr brachen sie in der Nähe der Christian-Doppler-Klinik die Terrassentüre mit einem Brecheisen auf und drangen in eine Wohnung ein. Die Täter, die Strickhauben mit Sehschlitzen trugen, bedrohten den Inhaber, einen 53-jährigen Geschäftsmann, mit einer Schusswaffe und dessen 25-jährige Lebensgefährtin mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Geld. Der Manager übergab den Männern Geldscheine, die auf einer Kommode lagen. Dem Geschäftsmann gelang es noch, in einem Handgemenge einem der beiden Räuber die Strickmaske herunterzureißen. Die Szene wurde von einer Überwachungskamera gefilmt. Die beiden Opfer blieben unverletzt. Polizisten fanden das Brecheisen und das Messer in einem benachbarten Garten. Die Täter wurden bereits vor dem Überfall von einer Überwachungskamera im Eingangsbereich des Hauses gefilmt. Die Aufnahmen zeigten zwei vermummte Personen. Sie spionierten bereits gegen 4.00 Uhr den Tatort aus. 

Täter ausgeforscht, aber weiter flüchtig

Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnten die beiden Täter namentlich ausgeforscht werden. Auf Grund der medialen Berichterstattung und der veröffentlichen Fotos, gab es zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung. Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 32-jährigen Kosovaren und einen 35-jährigen Serben. Beide Männer sind flüchtig und ihr derzeitiger Aufenthaltsort ist nicht bekannt. Ein internationaler Haftbefehl wurde bei der Staatsanwaltschaft Salzburg beantragt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 02:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/nach-brutalem-raubueberfall-in-liefering-taeter-ausgeforscht-59339704

Kommentare

Mehr zum Thema