Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Nachbarn verhindern Wohnungsbrand in Salzburg-Lehen

Mit der Drehleiter verschaffte sich die Feuerwehr Zugang. FMT-Pictres/MW
Mit der Drehleiter verschaffte sich die Feuerwehr Zugang.

Dank aufmerksamer Nachbarn und der Berufsfeuerwehr wurde am Dienstag offenbar ein folgenschwerer Wohnungsbrand im Salzburger Stadtteil Lehen verhindert. Verletzt wurde niemand.

Aus einer Wohnung in der Franz-Martin-Straße drang am Mittag Brandgeruch. Nachbarn bemerkten das und schlugen Alarm. Weil aber niemand in der Wohnung auf Klingeln oder Klopfen reagierte, musste die Feuerwehr mit der Drehleiter ein Fenster in der dritten Etage öffnen.

Kochtopf raucht auf Herdplatte

Die Einsatzkräfte entdeckten nach Angaben eines Pressefotografen einen stark rauchenden Kochtopf auf der eingeschalteten Herdplatte und konnten die Situation entschärfen. Der oder die Bewohnerin dürfte die Wohnung verlassen haben ohne den Herd auszuschalten.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. /FMT-Pictures/MW Salzburg24
Glücklicherweise wurde niemand verletzt. /FMT-Pictures/MW

Aufgerufen am 16.01.2019 um 01:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/nachbarn-verhindern-wohnungsbrand-in-salzburg-lehen-58429306

Kommentare

Mehr zum Thema