Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Neue Kfz-Kennzeichen für Flachgauer? Helmut Naderer beantragt SU statt SL

Ob sich Helmut Naderer, Klubchef des Team Stronach Salzburg, vom letzten Aprilscherz von SALZBURG24 inspirieren hat lassen, wissen wir nicht. Klar ist jedoch, dass der Landtagsabgeordnete sich mit einem überraschenden Vorschlag an die Öffentlichkeit wendet: Für Flachgauer soll es ein neues Autokennzeichen geben, nämlich „SU“, statt bisher „SL“.

Helmut Naderer beantrage eine offizielle Kennzeichenänderung, das berichten die Salzburger Nachrichten (SN) am Mittwoch. Demnach sollen Flachgauer auf ihren Kennzeichen-Tafeln nicht mehr „SL“ für Salzburg-Land, sondern „SU“ für Salzburg-Umgebung stehen haben. Im Interview mit SALZBURG24 bestätigte der Seekirchner sein Vorhaben.

"SL entstand aus der Not heraus"

„Das SL entstand damals aus der Not heraus damit keine Verbindungen zur Sowjetunion entstehen und ist im Prinzip nichts anderes als ein künstliches Konstrukt“, erklärt Naderer gegenüber S24. Der Politiker will das Kürzel der betreffenden Bezirkshauptmannschaft auf den Flachgauer Nummerntafeln sehen. „Das ist identitätsstiftend und die Regionalität wird durch das SU deutlich verstärkt.“ Außerdem gebe es jetzt ja keinen Grund mehr an dem alten SL-Kürzel festzuhalten, so Naderer. Und im Übrigen seien ja die Kürzel WU für Wien-Umgebung und UU für Urfahr-Umgebung genauso existent.

Naderer nimmt sich Bayern zum Vorbild

Als Vorbild für seinen Vorschlag nahm sich Naderer das angrenzende Bayern. Denn dort können Autofahrer seit Juli 2013 wieder alte Kennzeichen beantragen, Ende des gleichen Jahres gab es dann in den 38 Zulassungsbezirken mit Nostalgie-Kennzeichen knapp 70.000 zugeteilte Altkennzeichen.

„Die Leute wollten ihre alten Kennzeichen zurück und die Bürgermeister der Gemeinden haben sich vehement dafür eingesetzt.“

Novelle im Kraftfahrgesetz notwendig

Für Naderers Vorhaben bräuchte es eine Änderung im Kraftfahrgesetz, für das nicht das Land Salzburg, sondern der Bund zuständig ist. Naderer zeigt sich relativ optimistisch: „Das Land muss meinen Antrag ja nur an den Bund weiterleiten und in Wien wird das vermutlich recht entspannt gesehen.“

Betroffen wären von dieser Änderung laut Statistik Austria 127.500 Kraftfahrzeuge bzw. 90.776 Autofahrer in Salzburg. Der Flachgauer würde sich jedenfalls über ein SU-Kennzeichen auf seinem Auto freuen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 07:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/neue-kfz-kennzeichen-fuer-flachgauer-helmut-naderer-beantragt-su-statt-sl-55300438

Kommentare

Mehr zum Thema