Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Neue Salzburger Landesregierung dürfte am Freitag stehen

Die Koalition soll bis Freitag stehen. APA/FRANZ NEUMAYR
Die Koalition soll bis Freitag stehen.

In Salzburg sollen am Freitag, die Gespräche von ÖVP, Grünen und NEOS zur neuen Landesregierung zu Ende gehen. Am Vormittag steht noch eine letzte Verhandlungsrunde am Terminkalender - mit "open end", wie es aus Parteikreisen heißt. Je nach Verlauf und Tempo der Gespräche könnte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Nachmittag die Inhalte des Koalitionsvertrags vorstellen.

Zeitgleich wollen die Verhandler bekannt geben, welche Partei welche Ressorts übernehmen wird. Über Personalia - wer in der nächsten Legislaturperiode als Landesrat oder Landesrätin in der Regierung sitzt - dürfte es am Freitag noch keine offiziellen Informationen geben. Denn über die "Köpfe" und das ausverhandelte Arbeitsprogramm werden zunächst die Gremien der drei Parteien am Sonntag entscheiden.

Abstimmung über Koalitionsvertrag am Sonntag

Der ÖVP-Parteivorstand tritt am 27. Mai um 10.00 Uhr zusammen. Die Landesversammlung der Grünen trifft sich ab 09.00 Uhr und wählt am Vormittag zuerst den neuen Landesprecher und stimmt am Nachmittag über den Koalitionsvertrag ab. Die Landesmitgliederversammlung der NEOS beginnt um 13.00 Uhr.

(APA)

Aufgerufen am 21.01.2019 um 11:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/neue-salzburger-landesregierung-duerfte-am-freitag-stehen-58380973

Kommentare

Mehr zum Thema