Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Nockstein: Das müsst ihr über ein Natura-2000-Schutzgebiet wissen

Der Nockstein vor den Toren der Stadt Salzburg könnte zu einem europäischen Natura-2000-Schutzgebiet ernannt werden. Was genau bedeutet eine solche Zuordnung und wie wird eine Region dazu ernannt? Salzburg kann 37 Schutzgebiete aufweisen.

Angelegenheiten des Naturschutzes fallen in Österreich in den Kompetenzbereich der Bundesländer. Daher kommt den Naturschutzfachstellen der Ämter der Landesregierungen besondere Bedeutung zu. Die mit dem Schutz von Natur und Landschaft betrauten Abteilungen der Bundesländer sind oberste Naturschutzbehörde.

Was ist Natura 2000 eigentlich?

Beim Schutzgebietsnetzwerk Natura 2000 handelt es sich um Gebiete, die europaweit gefährdete Lebensräume sowie  Pflanzen- und Tierarten enthalten. Für diese sind aufgrund der Fauna-Flora-Habitatrichtlinie (FFH) und/oder der Vogelschutzrichtlinie der Europäischen Union Schutzgebiete einzurichten. In einem festgelegten Auswahlverfahren werden dabei in Arbeitssitzungen für die jeweilige biogeografische Region die geeigneten Schutzgebiete ausgesucht. Mit dem Schutzgebietsnetz sollen die natürlichen Lebensräume Europas dauerhaft gesichert werden. Für alle Schutzgebiete des Natura-2000-Netzwerkes müssen die Mitgliedstaaten Erhaltungspläne vorlegen und ein Monitoringprogramm durchführen.

Österreich hat 219 Gebiete - Salzburg 37

Bisher wurden in Österreich 219 Gebiete nominiert (2015), davon waren im Jahr 2015 insgesamt 196 Gebiete rechtlich verordnet. Zu unterscheiden ist zwischen Gebieten, die nach der Vogelschutz-Richtlinie nominiert wurden und jenen, die nach der FFH-Richtlinie vorgeschlagen wurden. Ein entsprechender Schutzstatus ist beispielsweise durch naturschutzrechtliche Bestimmungen zu gewährleisten. Die Unterschutzstellung erfolgt durch Verordnung der Landesregierung. Bereits ab der Meldung der Gebiete an die Kommission treten vorläufige Schutzbestimmungen in Kraft. Bestimmte Eingriffe in Europaschutzgebiete sind grundsätzlich verboten oder nur mit Bewilligung der Landesregierung zulässig. Salzburg kann derzeit 37 Schutzgebiete aufweisen.

Wie werden Gebiete ausgewählt?

Die Gebietsauswahl erfolgt aufgrund der Rechtslage in Österreich durch die neun Bundesländer. Bei der Auswahl der Gebiete ist darauf zu achten, dass die Lebensraumtypen der FFH-Richtlinie und Arten der Vogelschutzrichtlinie abgedeckt sind. Wenn auf einer Gesamtfläche bis zu 60 Prozent in den vorgeschlagenen Gebieten genügend Lebensraum für die Pflanzen und Tiere enthalten ist, gilt dieser als abgedeckt. Bei weniger als 20 Prozent der Gesamtfläche eines Lebensraumes wird von einer unzureichenden Repräsentierung ausgegangen.

Naturschutz stuft Teilgebiete um Nockstein als schützenswert ein

Entsprechend dem Auftrag des Landtages hat der Naturschutz des Landes mögliche Schutzgebiete im Bereich des Nocksteins in der Gemeinde Koppl auf ihre fachliche Eignung für eine Ausweisung geprüft und drei Teilgebiete als schützenswert eingestuft. Über dieses Ergebnis hat Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler (Grüne) am Dienstag in einem Gespräch den Koppler Bürgermeister Rupert Reischl und Landesumweltanwalt Wolfgang Wiener informiert. Der Entschluss, ob der Nockstein zum Natura-2000-Schutzgebiet ernannt wird, soll bis zur nächsten Landtagssitzung am 31. Jänner vorliegen.

Grundeigentümern müssen zustimmen

Im nächsten Schritt wird Naturschutzreferentin Rössler mit Bürgermeister Reischl in Infoveranstaltungen das Gespräch mit den betroffenen Grundeigentümern und der Koppler Bevölkerung aufnehmen. Über die beabsichtigte Ausweisung und das Gespräch mit der Gemeinde wird Rössler auch das Bundesverwaltungsgericht informieren, bei dem derzeit das Verfahren zur 380-kV-Leitung anhängig ist. Die Grundeigentümer können auch nach dem Vertragsnaturschutz auf eine Zahlung bestehen. "Der Vorteil für die Allgemeinheit wäre der Fortbestand der Artenvielfalt", gab Stefan Tschandl, Pressesprecher von Rössler, auf Anfrage von SALZBURG24 bekannt.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 06:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/nockstein-das-muesst-ihr-ueber-ein-natura-2000-schutzgebiet-wissen-57772399

Kommentare

Mehr zum Thema