Jetzt Live
Startseite Stadt
Nach Auseinandersetzung

17-Jähriger in Nonntal ausgeraubt

Angreifer flüchten mit Bluetooth-Lautsprechern

Polizei, SB Neumayr
Zwei Flachgauer werden verdächtigt, einen 17-jährigen Salzburger ausgeraubt zu haben. (SYMBOLBILD)

Ausgeraubt wurde ein 17-Jähriger am späten Freitagabend in Nonntal (Stadt Salzburg). Unter Tatverdacht stehen zwei Teenager aus dem Flachgau.

Salzburg

Schon am Uni-Gelände soll es laut Polizei am Freitag gegen 23 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-jährigen Salzburger und zwei Flachgauern im Alter von 16 und 17 Jahren gekommen sein.

Salzburger in Nonntal von Teenagern ausgeraubt

Laut Aussagen des Salzburgers wollte sich dieser in Sicherheit bringen und lief in Richtung Petersbrunnstraße. Die Flachgauer hätten ihn verfolgt, sollen ihm durch Schläge und Fußtritte seinen Bluetooth-Lautsprecher entrissen haben und geflohen sein.

Polizei spürt mutmaßliche Angreifer auf

Wenige Augenblicke später kam eine Polizeistreife hinzu und traf den Salzburger am Boden liegend an. Nach Schilderung des Tatherganges durch das Opfer nahmen die Beamten die Verfolgung der beiden Flüchtigen auf und konnten sie in der Nähe des Tatortes festnehmen. Die beiden Flachgauer wurden ins Polizeianhaltezentrum gebracht. Weitere Erhebungen seien erforderlich.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 09:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/nonntal-17-jaehriger-salzburger-ausgeraubt-100696270

Kommentare

Mehr zum Thema