Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Notorischer Alkolenker ohne Führerschein in Salzburg erwischt

Betrunken und ohne Führerschein - so ist in der Stadt Salzburg am Samstagabend ein Autofahrer zum wiederholten Mal von der Polizei erwischt worden. Der 49-jährige Russe war im Stadtteil Maxglan einer Frau aufgefallen, weil er mit seinem Wagen in Schlangenlinie fuhr.

Kurz darauf entdeckte die verständigte Polizei das Fahrzeug auf einem Parkplatz, im Inneren schlief der Lenker bei laufendem Motor, so die Sicherheitsdirektion im Pressebericht. Die Beamten forderten den Mann auf, das Auto abzustellen und seine Papiere vorzuweisen, doch dieser reagierte überhaupt nicht. Als sie daraufhin die Wagentüre öffneten, strömte ihnen deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Schließlich stieg der Russe aus, er konnte sich aber kaum auf den Beinen halten und nur schwer sprechen.

Alkolenker hatte 2,2 Promille getankt

Ein Alkovortest ergab einen Wert von über 2,2 Promille, ein weiterer Test mit dem geeichten Alkomat war aber nicht mehr möglich, weil sich der 49-Jährige weigerte und immer aggressiver wurde. Die Beamten nahmen ihn schließlich fest und lieferten ihn auf Anordnung des Amtsarztes in die Christian-Doppler-Klinik ein. Die weiteren Erhebungen ergaben, dass der in Salzburg gemeldete Mann gar keinen Führerschein besitzt. Trotzdem wurde er bereits wiederholt beim Autofahren in betrunkenem Zustand erwischt. Der Alkolenker wegen diverser Übertretungen angezeigt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.09.2019 um 06:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/notorischer-alkolenker-ohne-fuehrerschein-in-salzburg-erwischt-59316850

Kommentare

Mehr zum Thema