Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Ö3-Wunschhütte am Salzburger Kapitelplatz: Brautstehlen, Hundespenden und Dauersenden

Andi Knoll (links) und Robert Kratky beim Tänzchen mit der gestohlenen Braut. Ö3/Facebook/Screenshot
Andi Knoll (links) und Robert Kratky beim Tänzchen mit der gestohlenen Braut.

Ein Tänzchen mit der gestohlenen Braut, die perfekte Weihnachtsgans und sogar ein Hund trug zu den zahlreichen Spenden bei: Das hat sich bisher in der Ö3-Wunschhütte am Kapitelplatz in der Stadt Salzburg getan.



Über 48 Stunden hat das Ö3-Team mit Robert KratkyAndi Knoll und Gabi Hiller im gläsernen Studio am Kapitelplatz in der Stadt Salzburg schon hinter sich gebracht. Die Aktion Ö3-Wunschhütte läuft insgesamt vom 19. bis zum 24. Dezember, also insgesamt 120 Stunden. Musikwünsche können unter anderem direkt vor Ort im Briefkasten abgegeben werden.

Ö3-Wunschhütte: Was bisher geschah

Es geht aber vor allem auch darum, Spenden zu sammeln. Stolze 123.000 Euro wurden bisher lukriert.

 

Brautstehlen im Glasstudio

Auch eine Hochzeitsgesellschaft tauchte plötzlich samt gestohlener Braut vor dem Glascontainer auf. Der Ort eignet sich zwar nicht gerade am besten dazu, die Braut zu verstecken. Knoll und Co. holten die Dame trotzdem gleich zu sich ins Studio und ließen sich auch ein Tänzchen nicht nehmen. Der Bräutigam kam bald um seine Braut auszulösen. Die Hochzeitsgesellschaft hat zudem ein Spendenkuvert hinterlassen.

 

Die Wunschhütte erlaubt allerlei Einblicke. Da holen die fiesen Kollegen einen Andi Knoll auch mal aus dem Schlaf.

 

 

 

 

 

Auch sehr süß:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 11:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/oe3-wunschhuette-am-salzburger-kapitelplatz-brautstehlen-hundespenden-und-dauersenden-46217653

Kommentare

Mehr zum Thema