Jetzt Live
Startseite Stadt
Alle dürfen spielen

Warum ein Klavier am Kajetanerplatz steht

"Open Piano" macht Halt in Salzburg

Seit Freitag und noch bis Montag steht auf dem Kajetanerplatz in der Salzburger Altstadt ein Klavier, dass jede:r frei benutzen darf. Hintergrund ist die "Open Piano"-Aktion für die Stärkung der gesellschaftlichen Teilhabe von Geflüchteten und den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt.

Salzburg

Das Ziel der alljährlichen "Open Piano"-Aktion sei es, "Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zusammen zu bringen, indem frei zugängliche Flügel auf öffentlichen Plätzen platziert werden".

 

"Open Piano" auch am Mozartplatz

So sollen Orte der Begegnung entstehen, an denen Sprache und Worte überflüssig werden. Das Projekt soll die gesellschaftliche Teilhabe von Geflüchteten und den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.

Vom 22. bis 25. August steht das "Open Piano" dann am Salzburger Mozartplatz.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.09.2022 um 11:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/open-piano-am-salzburger-kajetanerplatz-125600740

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema