Jetzt Live
Startseite Stadt
Habt ihr's schon gehört?

Salzburger:innen spielen am Mozartplatz Klavier

"Open Piano" erneut in der Salzburger Altstadt

Musikalische Klänge ertönen wieder am Mozartplatz in der Salzburger Altstadt. Das "Open Piano" macht erneut Halt in der Landeshauptstadt.

Salzburg

Wer gerne Klavier spielt, kann das derzeit wieder am Mozartplatz in der Stadt Salzburg tun. Dort steht das "Open Piano" bis Mittwoch wieder. Hintergrund ist die "Open Piano"-Aktion für die Stärkung der gesellschaftlichen Teilhabe von Geflüchteten und den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt.

 

Das ist "Open Piano"

Mit den eingenommenen Spenden wird seit März 2018 in Wien die vermutlich erste soziale Musikschule namens DoReMi, die vor allem die Inklusion von geflüchteten und sozial benachteiligten Menschen (mit und ohne Migrationshintergrund) fördern soll, unterstützt. Geflüchtete sind dabei nicht nur SchülerInnen, sondern auch als LehrerInnen tätig und unterrichten Instrumente wie Oud, Klavier, Gitarre, Jazz-Gesang und Arabischer Gesang. Das Ganze läuft auf einer "Zahl so viel du kannst"-Basis, damit auch einkommensschwache SchülerInnen den Unterricht in Anspruch nehmen können.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.11.2022 um 02:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/open-piano-salzburgerinnen-spielen-am-mozartplatz-klavier-126034801

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema