Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Osterfestspiele: Arabella-Premiere mit Glanz und „Gloria“

Zahlreiche Prominente auf Politik, Wirtschaft und Kultur tümmelten sich Samstagabend vor dem Festspielhaus. Neumayr
Zahlreiche Prominente auf Politik, Wirtschaft und Kultur tümmelten sich Samstagabend vor dem Festspielhaus.

Nicht ganz so glanzvoll wie die Sommerfestspiele, mitunter ein bisschen elitärer und in den letzten Monaten von einem Finanzskandal gebeutelt: Alles Schnee von gestern. Traditionell zu Beginn der Karwoche feiern in der Mozartstadt die Osterfestspiele Premiere. Nach den Endlosstücken von Wagner in den vergangenen Jahren dieses Mal leichtere Kost.

Arabella" von Johann Strauss. Mit knapp knapp über drei Stunden (inkl. 20 minütiger Pause) hohe Festpielkunst auch für Leute mit weniger Sitzfleisch. Topbesetzt mit Star Bariton Thomas Hampson und Sopranistin Renee Fleming.

Pereira mit Zwischenstopp in Salzburg

Grund genug auch für Sommerfestspielintendant Alexander Pereira auf dem Weg zurück von Moskau zu seiner neuen beruflichen Wirkungsstätte Mailand einen nächtlichen Stopp in der Mozartstadt einzulegen. Er landete Samstag aus Moskau kommend in München und flog Sonntag gleich weiter nach Mailand, wo nicht nur schon an der Mailander Scala arbeitet, sondern auch seine Lebensgefährtin Daniela Mode studiert. Noch kürzer gestaltete sich der Salzburg Aufenthalt nur für den deutschen Pianisten und Dirigenten Christoph Eschenbach, der er nach der Premiere in Salzburg landete und erst zur Premierenfeier ins Große Festspielhaus kam.

Osterfestspiele: Haus ausverkauft

Und zwei Plätze im seit Wochen restlos ausverkauften Haus (2.500 Plätze, Kartenpreise bis 500 Euro) blieben trotzdem leer. Eliette von Karajan verschob ihre Ankunft vorerst auf die Pause, ehe sie dann ganz absagte. Ihr Mann gründete 1967 die Osterfestspiele und ihm zu Ehren gibt es am kommenden Donnerstag ein großes Gedenkkonzert.

Promis tümmeln sich vor Festspielhaus

Abgesehen davon ein Großauflauf vor dem Festspielhaus, dem die extravagante Fürstin Gloria von Turn und Taxis einmal mehr die Krone aufsetzte. In Begleitung des französsischen Künstlers Pierre Pelegry rief sich den Zaungästen und Fotografen beim Eintreffen zu: „Ihr wollt sicherlich alle mein Kleid sehen" – riess ihren schwarzen Mantel auf und possierte minutenlang unter großem Beifall für die Fotografen und Kameraleute.

Ein Familienfest auch für die deutschen Autoverleiher Sixt. Erich und Regine Sixt kamen mit Sohn Konstantin und Alexander sowie Schwiegertochter Andrea. „Wir sind hier seit ewigen Zeiten Stammgäste bei den Festspielen – Familientradition eben", so die Autolady.

Weiters mit dabei: Elisabeth Gürtler mit Sohn Georg, die deutsche Unternehmerin Elisabeth Schaeffler, Wolfgang Porsche, Schauspielerin Gaby Dohm, Janine White, Festspieldauergast Bianca Jagger (im auffälligen Gehstock mit Leopardenmuster), Muck und Corinne Flick sowie Kunsterbe Bernard Picasso. (Neumayr)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 02:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/osterfestspiele-arabella-premiere-mit-glanz-und-gloria-45085762

Kommentare

Mehr zum Thema