Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Pärchen stiehlt Sack voller Geld aus Spänglerbank

Ein Diebes-Pärchen hat am Donnerstagmittag aus der Spänglerbank in der Salzburger Innenstadt einen Sack mit Geld gestohlen.

Ein südländisch aussehendes Paar konnte die Mitarbeiter ablenken und in einem unbeobachteten Augenblick den Sack aus einem Büro entwenden. "Es handelt sich dabei um Trickbetrug, der kurz vor 11:30 innerhalb von Sekunden passierte.", so Sylvia Denkstein vom Bankhaus Spängler im Gespräch mit SALZBURG24. Auf Anfrage der S24-Redaktion gibt Denkstein über die genaue Höhe der Beute keine Auskunft, es soll sich aber um einen überschaubaren Geldbetrag handeln. Das Pärchen machte sich aus dem Staub, eine Fahndung blieb zunächst erfolglos.

Mitarbeiter von Pärchen beschattet und verfolgt

Ein Mitarbeiter der Bank in der Schwarzstraße hatte kurz davor den Beutel mit dem Geld von einem anderen Geldinstitut abgeholt, weil dort ein Sparbauch aufgelöst worden war. Dies sei ein durchaus üblicher Vorgang, so Schentz. Möglicherweise hat dies das Pärchen bereits beobachtet und ist dann dem Mitarbeiter gefolgt. Und tatsächlich bot sich den beiden dann eine Gelegenheit, an den Sack zu gelangen.

Pärchen ist untergetaucht

Das Duo konnte in Getümmel der Altstadt untertauchen, seine Spur verliert sich direkt vor der Bank. Der Mann soll etwa 40 Jahre alt und korpulent sein, er hat eine Glatze und war mit einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet. Seine Begleiterin dürfte um eine Spur jünger sein, sie war mit einem Mantel bekleidet. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Pärchen. (SALZBURG24/APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 06:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/paerchen-stiehlt-sack-voller-geld-aus-spaenglerbank-59286355

Kommentare

Mehr zum Thema