Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Pkw-Lenker lässt 15-Jährige nach Unfall liegen

Die Mopedlenkerin blieb verletzt zurück. (Symbolbild) Bilderbox
Die Mopedlenkerin blieb verletzt zurück. (Symbolbild)

Nach einer Kollision mit einer 15-jährigen Mopedlenkerin ließ ein bislang unbekannter Autofahrer das Mädchen am Freitagabend in der Fürbergstraße in der Stadt Salzburg verletzt zurück. Der Lenker sei nur kurz ausgestiegen, um seine Kennzeichentafel aufzuheben, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

An einer Ampel blieb die 15-Jährige mit ihrem Moped stehen, ein nachkommender Pkw-Lenker streifte die Jugendliche. Sie stürzte und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Pkw-Lenker hebt Kennzeichentafel auf

Anstatt sich um die Verletzte zu kümmern, sei der Pkw-Lenker bloß ausgestiegen, um seine heruntergefallene Kennzeichentafel einzusammeln, schilderte das Mädchen gegenüber der Polizei. Danach habe der Unbekannte seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt.

Unfall in der Fürbergstraße: Polizei ermittelt

Die Verletzte musste im Unfallkrankenhaus Salzburg behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 07:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/pkw-lenker-laesst-15-jaehrige-nach-unfall-liegen-58353847

Kommentare

Mehr zum Thema