Jetzt Live
Startseite Stadt
Gewalttätige Nachtschwärmer

Polizei am Rudolfskai und Makartsteg gefordert

Sieben Verletzte, drei Festnahmen

Einsatz Rudolfskai, Salzburg FMT-Pictures
Nächtlicher Einsatz der Polizei am Rudolfskai. (SYMBOLBILD)

Ordentlich zu tun hatte die Polizei in der Nacht auf Sonntag am Salzburger Rudolfskai: Drei Festnahmen und zwei verletzte Polizisten. Und bei einer Schlägerei beim Makartsteg wurden in den frühen Morgenstunden fünf Männer verletzt.

Salzburg

Am Rudolfskai in der Stadt Salzburg sind am Sonntag kurz nach Mitternacht gleich mehrere Männer gewalttätig aufeinander losgegangen. Die Lokalmeile dürfte zu diesem Zeitpunkt ordentlich bevölkert gewesen sein.

20-Jähriger wehrt sich gegen Festnahme

Als die alarmierten Polizisten versuchten, die Streitenden zu trennen, setzte sich ein 20-jähriger Salzburger gegen seine Festnahme massiv zur Wehr. Dabei verletzte er einen Polizisten leicht. Bei einer weiteren Amtshandlung wurde ein zweiter Polizist ebenfalls leicht verletzt. Ein 19-jähriger Bursch aus Salzburg hatte dem Polizeibeamten einen Fußtritt gegen den Oberschenkel verpasst. Die beiden Beschuldigten wurden ins Polizeianhaltezentrum (PAZ) gebracht, teilt die Pressestelle der Polizei am Sonntag in einer Aussendung mit.

Russe am Rudolfskai vorübergehend verhaftet

Ein weiterer Lokalbesucher, ein 19-jähriger Russe aus Salzburg, verhielt sich während der Amtshandlung äußerst aggressiv. Er wurde vorübergehend festgenommen und später wieder freigelassen.

Schlägerei beim Makartsteg

Weniger Stunden später, gegen 4 Uhr früh, kam es dann im Bereich des Makartstegs zu einer Schlägerei zwischen sieben Männern. Laut Pressebericht lieferten sich zwei Kosovaren (24 und 28 Jahre, beide aus dem Bezirk Vöcklabruck) und zwei Türken (22 und 25 Jahre, ebenfalls aus dem Bezirk Vöcklabruck) auf der einen Seite sowie ein 23-jähriger Somalier aus Salzburg mit zwei bisher Unbekannten auf der anderen Seite aus bisher ungeklärter Ursache eine Schlägerei. Dabei wurden alle fünf bekannten Beteiligten verletzt, die beiden Türken und ein Kosovare mussten im Unfallkrankenhaus behandelt werden. Weitere Erhebungen sind erforderlich.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 07:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/polizei-am-rudolfskai-und-makartsteg-gefordert-91267726

Kommentare

Mehr zum Thema