Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Polizei fasst gewerbsmäßigen Dieb in Gnigl

Der Mann verursachte einen Schaden von 12.000 Euro. (Symbolbilder) APA/BARBARA GINDL
Der Mann verursachte einen Schaden von 12.000 Euro. (Symbolbilder)

Bereits seit Mitte Februar hat die Polizeiinspektion Gnigl gegen einen unbekannten Täter ermittelt, der älteren Damen in der Fürbergstraße die Geldbörsen stahl. Am Montag konnte die Polizei den Mann nun festnehmen. Er verursachte einen Schaden von rund 12.000 Euro, berichtet die Polizei Salzburg am Mittwoch.

In einem Lebensmittelgeschäft in der Fürbergstraße stahl der 38-Jährige Rumäne Geldbörsen aus den Handtaschen und Einkaufssackerl von älteren Damen. Am 13. Februar behob der Unbekannte mit der Bankomatkarte einer älteren Frau mehrere tausend Euro bei einem Bankomaten. Der Code war in der Geldbörse vermerkt. Durch Videoaufnahmen bekamen die Polizisten jedoch ein Bild des Täters.

Dieb versuchte zu flüchten

In Zusammenarbeit mit der Einsatzgruppe für Straßenkriminalität (EGS) nahmen die Beamten am 20. März 2017 den Täter, einen 38-jährigen Rumänen, fest. Er versuchte zu flüchten und schmiss  die gerade zuvor gestohlene Geldbörse weg. Nach kurzer Flucht konnte er eingeholt und die Geldbörse sichergestellt werden.

12.000 Euro behoben

Insgesamt überführten die Ermittler den Rumänen in neun Fällen des Diebstahls und Bankomatbehebungen im Wert von rund 12.000 Euro. Bei den Vernehmungen machte der Beschuldigte keinerlei Angaben. Die Beamten brachten den Rumänen in die Justizanstalt Puch-Urstein. Derzeit laufen die Ermittlungen, ob der 38-Jährige auch in anderen Bundesländern Diebstähle begangen hat.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 03:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/polizei-fasst-gewerbsmaessigen-dieb-in-gnigl-55449310

Kommentare

Mehr zum Thema