Jetzt Live
Startseite Stadt
22 Anzeigen

Polizei kontrolliert Tuning-Szene

Fokus auf Treffpunkte in der Stadt Salzburg

SB, Rettung, Einsatz, Blaulicht SALZBURG24/Wurzer
Bei den Kontrollen wurden 22 Anzeigen erstattet. (SYMBOLBILD)

Bei Verkehrskontrollen legte die Polizei in der Nacht auf Samstag in der Stadt Salzburg besonderes Augenmerk auf die Tuning-Szene.

Salzburg

So wurden bekannte Treffpunkte im Bereich der Innsbrucker Bundesstraße und des Europarks kontrolliert. Die Beamten konnten dabei mehrere Verstöße gegen die aktuellen Covid-19-Bestimmungen sowie das Kraftfahrgesetz und die Straßenverkehrsordnung feststellen.

22 Anzeigen bei Kontrollen in Salzburger Tuning-Szene

Insgesamt wurden 22 Anzeigen an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde erstattet und 15 Organmandate eingehoben. Zudem wurde die Überprüfung eines Fahrzeuges gemäß den Bestimmungen des Kraftfahrgesetzes angeregt, berichtet die Polizei.

Land kündigt Schwerpunktkontrollen an

Das Land Salzburg hatte am Freitag erneut regelmäßige Schwerpunktkontrollen angekündigt. Innerhalb der Landesverkehrsabteilung der Salzburger Polizei koordiniert ab sofort eine zentrale Stelle die Maßnahmen für das gesamte Bundesland. Bundesweit wurde die Möglichkeit geschaffen den Strafrahmen für massive Geschwindigkeitsüberschreitungen von 2.180 Euro auf 5.000 Euro zu erhöhen. Das Land Salzburg will die Erhöhung der Richtsätze in den kommenden Wochen umsetzten, kündigte Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) an.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 11:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/polizei-kontrolliert-tuning-szene-in-der-stadt-salzburg-101010085

Kommentare

Mehr zum Thema