Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Polizei-Vorführung für 45 schwerkranken Kinder aus Isreal

Die Polizei Salzburg lud am Dienstag eine Reisegruppe mit 45 schwerkranker Kindern aus Isreal in die Stadt und bot ihnen eine polizeiliche Vorführung mit Cobrabeamten und Polizeihunden.

Für eine israelische Reisegruppe, die mit rund 45 schwerkranken Kindern für eine Kur in Österreich gastierten, gab es am Dienstag ein besonderes Ereignis: Die Sicherheitsdirektion Salzburg, die für die zusätzliche Sicherheit der Gruppe sorgte, freundete sich während ihrer Reise mit den Veranstaltern und Kindern an und lud diese ein, in Salzburg einen Tag ?Action? mit der Polizei zu erleben.

Kinder erlebten einen Tag ?Action? mit der Polizei

Zur packenden Darbietung gehörten unter anderem Cobrabeamte, die ihre Leistungsfähigkeit zur Schau stellten. Außerdem durften die an Mukoviszidose (genetisch bedingte Stoffwechselerkrankung) erkrankten Kinder die Ausrüstung der Einsatzbeamte ausprobieren und Polizeifahrzeuge bestaunen. Zum Highlight zählte eine Vorführung mit einem Polizeihund, der einen angeblichen Täter angriff.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 07:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/polizei-vorf252hrung-f252r-45-schwerkranken-kinder-aus-isreal-59253766

Kommentare

Mehr zum Thema