Jetzt Live
Startseite Stadt
Mann in Mozartstadt gefasst

Polizist außer Dienst beobachtet Einbrecher

31-Jähriger steigt in Salzburger Geschäfte ein

Einbrecher, Einbruch, SB APA/HELMUT FOHRINGER
Ein Einbrecher wurde im Salzburger Stadtgebiet festgenommen. (SYMBOLBILD)

Einen Einbrecher konnte die Salzburger Polizei letzte Nacht in der Mozartstadt fassen. Zuvor dürfte der 31-Jährige drei Mal im Stadtgebiet zugeschlagen haben.

Salzburg

Wie die Polizei mitteilte, brach der 31-Jährige gegen 1 Uhr in eine Trafik im Stadtteil Mülln ein. Zeugen haben den Täter beim Fliehen beobachten können und eine Beschreibung abgegeben. "Es konnte aufgrund der Zeugenaussagen die Identität des Täters geklärt werden", heißt es wörtlich in der Aussendung.

Einbrecher schlägt auch in Lehen zu

Noch am Tatort in Mülln wurde die Polizei über einen Einbruchsversuch im Stadtteil Lehen informiert. Ein Polizist außer Dienst konnte sehen, wie ein männlicher Täter versucht hatte, die Fensterscheibe eines Geschäftes einzuschlagen. Anschließend flüchtete er.

Auch der Polizist konnte eine genaue Beschreibung des Täters machen, "wodurch ein Zusammenhang zum vorangegangenen Einbruch hergestellt werden konnte". Bei der anschließenden Fahndung stellten die Beamten einen Mann, der der Personenbeschreibung entsprach. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich um die gesuchte Person handelte.

Polizei fasst 31-Jährigen in Salzburg

Der Täter zeigte sich laut Polizei geständig und übergab den Beamten Einbruchswerkzeug und die Beute. Außerdem habe er einen weiteren Einbruch in ein Lokal gestanden. Der 31-Jährige wurde festgenommen, Ermittlungen zu eventuellen weiteren Tatorten laufen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.06.2021 um 12:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/polizist-ausser-dienst-beobachtet-einbrecher-in-salzburg-104347729

Kommentare

Mehr zum Thema